Zum Inhalt springen
Biene auf Blüte Foto: pixabay

8. November 2019: Es soll summen und brummen auf den Haltestellen

Die SPD-Fraktion beantragt einen Prüfauftrag zur Begrünung von Haltestellenhäuschen in der Gemeinde. Darüber hinaus soll geprüft werden, welche öffentlichen Dachflächen ebenfalls in Fragen kommen.

Am 07. November reichte die SPD-Fraktion einen Antrag bei der Gemeindeverwaltung ein. Dieser beinhaltet einen Prüfauftrag zur Begrünung der Haltestellendächer in der Gemeinde Stuhr mit winterharten und pflegeleichten Sedum-Pflanzen. Diese Maßnahme soll dazu beitragen, mehr Grünflächen zu schaffen, auf denen ein zusätzliches Nahrungsangebot für gefährdete Insektenarten zu finden sind. Darüber hinaus soll die Aufenthaltsqualität in den entsprechenden Bereichen gesteigert werden, denn eine begrünte Dachfläche sorgt bei hohen Temperaturen in dem darunter liegenden Bereich für eine angenehmere Temperatur.

Die Idee dazu stammt aus der niederländischen Stadt Utrecht und schwappt nun auch auf deutsche Städte und Gemeinden über. Auch in großen Stadten wie Berlin, Leipzig und zuletzt auch Bremen nimmt man sich dieses Themas an.

Den genauen Antragstext finden Sie unterhalb dieses Artikels zum Donwload.

Download Format Größe
Antrag Dachbegruenung PDF 90,4 kB

Vorherige Meldung: Antrag zum Bau eines Fahrradweges entlang der K 114

Nächste Meldung: Planung des Hallenbades

Alle Meldungen