Zum Inhalt springen

25. Februar 2021: Fördermittel für die Radinfrastruktur - SPD stellt Antrag zur Prüfung

Die SPD-Fraktion im Gemeinderat stellte am 24.02.2021 den Antrag an die Verwaltung, zu prüfen, ob sich Fördermittel aus dem im Dezember 2020 beschlossenem Sonderprogramm "Stadt und Land" des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur für Investitionen in den Radverkehr einwerben lassen.
Fahrradwege Foto: pixabay

Das kann im Rahmen des Mobilitätskonzepts oder auch unabhängig davon erfolgen. In Frage kommen Mittel für verschließbare Fahrradabstellanlagen an den Schulen, den neuen Bushaltestellen, Bike&Ride-Anlagen und die Erstellung eines Radverkehrskonzepts durch ein Fachbüro unter Berücksichtigung der Verknüpfung mit anderen Mobilitätsformen, insbesondere des Fußgängerverkehrs.

Der Bund unterstützt im Rahmen des Klimaschutzprogramms 2030 erstmals auch die Weiterentwicklung des Radverkehrs vor Ort finanziell. Die Ausgaben der Gemeinde für diese sinnvollen und zukunftsorientierten Dinge können durch die Förderung reduziert werden.


Der Antrag zum Download:

Download Format Größe
Antrag Foerdergelder Rad PDF 91,8 KB

Vorherige Meldung: Zweites Stuhrer Einheitsbuddeln der SPD

Alle Meldungen